Kirchengemeinde St. Konrad

Wer wir sind

Die Kirche St. Konrad steht an einem exponierten Platz: Stuttgarter Halbhöhenlage, unterhalb der Villa Reitzenstein, dem Sitz der Regierung von Baden-Württemberg, weithin sichtbar bei Tag und Nacht aus allen vier Himmelsrichtungen. St. Konrad ist der kleinste Teil unter den drei Innenstadtgemeinden, der aber weit hinauf bis auf den Frauenkopf reicht. Die Lage der Kirche – vorgeschobener Posten des Glaubens über der Stadt – ist für die Gemeinde nicht nur überkommenes Privileg, sondern auch übernommene Verpflichtung. Das Evangelium Jesu zum Leuchten zu bringen gemäß seinem Wort  Ihr seid das Licht der Welt (Mt, 5-14a), ist unser Auftrag. Und sein Zuspruch Eine Stadt, die auf einem Berg liegt, kann nicht verborgen bleiben (Mt 5,14b) betrachten wir als Zielvorgabe. Den Auftrag und das Ziel fest im Auge, versuchen wir so Gemeinde zu sein.

Was uns auszeichnet

Menschen ansprechen und sich ansprechen lassen, dazu gehören, Verbindung halten; sich beteiligen und initiativ werden; einander im Glauben tragen und über Glauben reden; ökumenisch aufgeschlossen sein; Neuzugezogene anschreiben, vielleicht auch besuchen; die Geburtstagskinder ehren; kinder- und familienfreundlich sein; die Gottesdienste in Wort, Musik und Gesang gediegen, schön und ansprechend feiern; gastfreundlich sein mit den Räumen und Möglichkeiten der Gemeinde; Generationen verbindend bleiben; im Austausch stehen mit der slowenischen und albanischen Gemeinde, mit deren Geschichte und Erfahrungen; die Feste des Jahreskreises und der Gemeinde intensiv feiern; sich mitfreuen bei Taufe, Erstkommunion, Firmung und Hochzeit, Kontakt halten zu den Alten und Kranken, mittrauern im Todesfall; solidarisch sein mit denen, die in unserer Stadt arm sind; hinaus schauen in die Welt und ein konkretes Projekt unterstützen; mitfühlen, mitdenken, mitplanen, mitmachen, mitdiskutieren, mitbestimmen …

Lassen Sie sich einladen, mit uns Gemeinde zu sein! Einfach vorbei kommen, sich irgendwo einklinken oder sogar etwas Neues mitbringen!

Ist Ihnen ein Gedanke der letzten Sonntagspredigt von Pfr. Seeberger hängen geblieben? [Hier] können Sie die Texte von Pfr. Seeberger nachlesen.

"St. Konrad ist für mich Ausdruck offener und lebendiger Gemeinde, die sich und anderen mit viel Herzlichkeit begegnet und in sehr vielen Bereichen nachhaltig engagiert."

Markus Dreckmann, Gewählter Vorsitzender des Kirchengemeinderates

Aktuelles aus St. Konrad

Sprechen Sie mich an:

Anton Seeberger
Pfarrer

Tel.: 0711 | 2483352
Fax: 0711 | 2348719
E-Mail: anton.seeberger@drs.de

Kennen Sie den Newsletter
des Stadtdekanates?

Wir informieren Sie gerne über aktuellen Themen der Kirche in der Stadtmitte. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN