Gesamtkirchengemeinde

Aschermittwoch: Gottesdienste

Wir beginnen die 40-tägige österliche Bußzeit mit Eucharistiefeiern am Aschermittwoch, 26. Februar.

Die Asche, Rest des Verbrannten, ist das sprechende Zeichen einer gläubigen Neuausrichtung: Wofür brennst du? Wofür verzehrt sich dein Leben? Fasten als bewusster Verzicht kann durchaus dazu verhelfen, das eigene Leben geistlich neu auszurichten – dazu hält uns die Fastenzeit an.

Herzlich laden wir zur Feier des Aschermittwoch und zum Empfang des Aschenkreuzes ein am 26. Februar, 09:00 Uhr und 18:00 Uhr in St. Eberhard sowie um 18:00 Uhr in St. Georg und 19:00 Uhr in St. Konrad. (mh)

 

Kennen Sie den Newsletter
des Stadtdekanates?

Wir informieren Sie gerne über aktuellen Themen der Kirche in der Stadtmitte. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN