St. Georg

Gratulation: St. Georg ist faire Gemeinde!

Die Kirchengemeinde St. Georg lebt nachhaltig. Das attestiert uns nun auch das Label "faire Gemeinde", welches die beiden großen Kirchen vergeben. Besonders schön: im 100. Jahr ihres Bestehens wir der Kirchengemeinde St. Georg als 100ste Gemeinde dieses Label verliehen.

St. Georg

Gratulation zur Auszeichnung: St. Georg ist ab sofort faire Gemeinde

Die Kirchengemeinde St. Georg feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Wir bezeichnen uns selbst als „bunte Gemeinde“, da Menschen vieler Länder und vieler Religionen auf dem Gemeindegebiet im Norden der Stuttgarter Innenstadt leben.

Gemeinsam haben wir im Kirchengemeinderat überlegt, was geschehen sollte, um hoffentlich auch noch der 150. Gründungsjubiläum unserer Gemeinde 2071 begehen zu können. Auf Vieles haben wir nur geringen Einfluss, hier sind vor allem die gefordert, die Leitungsverantwortung für die Katholische Kirche in Deutschland tragen. Wir möchten als aktive Kirchengemeinde aber nicht jammern und rückwärtsgewandt in der Vergangenheit leben. Uns ist es Anliegen und Auftrag, Zukunft mitzugestalten, vor Ort in der Gemeinde und mit den Menschen, die hier leben.

Ein Projekt aus diesen Überlegungen ist der Wunsch, faire Gemeinde zu werden. Der Beschluss dazu erfolgte im Kirchengemeinderat einstimmig. Viele Ideen wurden gesammelt, einiges auch schon umgesetzt. So stammt der Kaffee beim Sonntagskaffee nach dem Sonntagsgottesdienst aus fairem Bioanbau, die Milch zum Kaffee liefern Bio-Kühe aus der Region.

Für den Herbst ist geplant, faire Produkte nach den Gottesdiensten zu verkaufen und auch Produkte aus der Region mit einzubeziehen. Sobald es möglich ist, werden wir z.B. Brotbackkurse im Gemeindezentrum anbieten, bei denen Mehle aus der Region zu leckerem Brot verbacken werden. Und beim Gemeindefest im kommenden Jahr wird ein Großteil der verwendeten Lebensmittel bio und fair sein.

Zugegeben – kleine Schritte. Aber wichtig, weil wir davon überzeugt sind, dass die Richtung stimmt und wir als Gemeinde vorangehen müssen. Wir haben als Kirchengemeinde sehr wohl Spielräume, als faire Gemeinde daran mitzuwirken, dass wir in Verantwortung für alle Menschen und Gottes Schöpfung leben können.

Christine Meier-Rempp
Kirchengemeinderätin

Kennen Sie den Newsletter
des Stadtdekanates?

Wir informieren Sie gerne über aktuellen Themen der Kirche in der Stadtmitte. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN