Gesamtkirchengemeinde

Jugendliche empfangen das Sakrament der Firmung

Am Samstag, 7. November ist es nun so weit, dieses Jahr werden (coronabedingt) drei Firmgottesdienste stattfinden: um 10:30, 14:00 und 18:00 Uhr. Hinweis: Im Vorabendgottesdienst am Samstag, 7. November, um 18 Uhr wird es aufgrund der Firmung und der Teilnahme der Firmfamilien ein beschränktes Sitzplatzangebot geben.

Sarah Frank, pfarrbriefservice.de

44 Jugendliche haben sich seit Ende Juni auf ihre Firmung vorbereitet. Begleitet von (jungen) Erwachsenen trafen sie sich in Gruppen in einer unserer drei Gemeinden.  Dabei ging es um Themen wie: meine Vorstellung von Gott, wer war Jesus Christus und wie kann mein Glaube im Alltag Raum bekommen. Zudem gab es zwei gemeinsame Veranstaltungen mit allen Firmlingen. Bei diesen Treffen haben wir uns gemeinsam mit dem Thema „Mein Glaube“ auseinandergesetzt oder mit den Fragen: Wie läuft eine Firmung ab? Was bedeuten die Zeichen der Firmung und wie wirkt eigentlich der Heilige Geist?

Am Samstag, 7. November finden coronabedingt drei Firmgottesdienste: Weihbischof Dr. Gerhard Schneider firmt um 10:30 Uhr die Jugendlichen aus St. Konrad und um 14:00 Uhr die Firmlinge aus St. Georg. Um 18 Uhr wird Stadtdekan Msgr. Dr. Hermes den Firmbewerber*innen aus St. Eberhard das Sakrament der Firmung spenden. Alle Firmlinge werden in der Firmung gestärkt mit dem Heiligen Geist. Wir wünschen ihnen für die Zukunft das Feuer, die Lebendigkeit und die Begeisterung des Heiligen Geistes.

Hinweis: Im Vorabendgottesdienst am Samstag, 7. November, um 18 Uhr wird es aufgrund der Firmung und der Teilnahme der Firmfamilien ein beschränktes Sitzplatzangebot geben.

Kennen Sie den Newsletter
des Stadtdekanates?

Wir informieren Sie gerne über aktuellen Themen der Kirche in der Stadtmitte. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN