Gesamtkirchengemeinde

Persönlich

SIE GEHT UND BLEIBT: Auf Wiedersehen Monika Kling-Witzenhausen!

Ob wir uns vorstellen könnten, eine Pastoralassistentin zur Ausbildung aufzunehmen? Etwas speziell sei die Anfrage, die Auszubildende sei nämlich schon doktorierte Pastoraltheologin. Pastoralreferentin Beatrice Dörner, die als "Prinzipalin" die Ausbildung begleiten sollte, und ich waren uns schnell einig, dass wir uns das sehr gut vorstellen könnten: Eine Frau mit nagelneuen theologischen Erkenntnissen, das wollten wir uns hier in den an pastoralen Herausforderungen reichen und nicht ganz konventionellen Innenstadtgemeinden nicht entgehen lassen. Drei Jahre, von September 2018 bis heute, war Dr. Monika Kling-Witzenhausen in der Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Mitte tätig. Sicher haben wir ebenso viel von ihr wie sie von uns lernen können: gemeinsam waren wir auf dem Weg herauszufinden, was Pastoral und Seelsorge in der Stadt heute bedeuten können. Neben dem schulischen Religionsunterricht war Monika Kling-Witzenhausen in der Seelsorge und Glaubensvermittlung aktiv, predigte und hielt Gottesdienste, stellte ein pastorales Projekt auf die Beine und baute die Pastoral für Junge Erwachsene auf. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung wurde sie am 3. Juli von Weihbischof Matthäus Karrer in Wasseralfingen als Pastoralreferentin beauftragt. Wir freuen uns mit ihr! Um so größer ist die Freude, als sie zwar unsere Gesamtkirchengemeinde verlässt, jedoch in Stuttgart bleibt: zur Hälfte als Religionslehrerin am Wirtschaftsgymnasium Stuttgart-West und zur Hälfte für die neue Profilstelle "Pastoral Junger Erwachsener" im Stadtdekanat Stuttgart. Von Herzen wünschen wir Dr. Monika Kling-Witzenhausen für ihren pastoralen Dienst alles Gute und Gottes Segen und sagen: Auf Wiedersehen in Stuttgart! (ch)

 

Kennen Sie den Newsletter
des Stadtdekanates?

Wir informieren Sie gerne über aktuellen Themen der Kirche in der Stadtmitte. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN