St. Eberhard

Wieder öffentlich zugängliche Gottesdienste in der Domkirche St. Eberhard

Wir freuen uns sehr, dass wieder öffentliche Gottesdienste möglich sind. Weiterhin, solange der Bedarf es nahelegt, werden wir den Gottesdienst auch streamen und im Internet übertragen. Zum Schutz der Gesundheit aller Teilnehmenden gelten Platzbegrenzungen und besondere Regelungen. Hier die wichtigsten:

© Max Kovalenko/Lichtgut
© Max Kovalenko/Lichtgut

1. Sie dürfen am Gottesdienst nur teilnehmen, wenn sie nicht an Corona oder unklar erkrankt sind (insbes. Erkältungssymptome, Fieber) oder unter Quarantäne stehen.
2. Die Teilnahme an Gottesdiensten ist nur mit Anmeldung und Angabe der Kontaktdaten möglich. Es liegen Anmeldezettel aus, mit denen auch mehrere Personen, die in einem Haushalt leben, angemeldet werden können. Bitte füllen Sie dieses Formular aus und geben es ab, wenn Sie zum Gottesdienst kommen. Anmeldung auf anderem Weg ist nicht möglich.
3. Anmeldung zum Werktagsgottesdienst: Sie können gerne auch mehrere weiße Blanco-Formulare (ohne Datum) für beliebige Werktagsgottesdienste mitnehmen, schon zuhause ausfüllen und dann mitbringen, wenn Sie teilnehmen.
4. Anmeldung zu Gottesdiensten an Sonn- oder Feiertagen (einschließlich Vorabendmessen): Hierzu liegen besondere Anmeldezettel (mit farbig aufgedrucktem Datum und Uhrzeit für einen bestimmten Gottesdienst) am Durchgang zur Sakristei jeweils in der Woche zuvor aus. Davon darf pro Person oder Haushalt genau ein Anmeldezettel mitgenommen werden, den Sie mitbringen, wenn Sie kommen.
5. Bitte seien Sie rechtzeitig vor Beginn in der Kirche. Nach Beginn des Gottesdienstes ist kein Zutritt mehr möglich. Ein guter Grund, pünktlich zu sein.
6. In der Kirche halten Sie bitte jederzeit einen Abstand zu anderen Personen von mind. 2 Meter ein.
7. Sie dürfen nur an einem der markierten Plätze Platz nehmen. Nur Personen, die in häuslicher Gemeinschaft leben, dürfen näher beieinander sitzen. Gegebenenfalls muss dann der danebenliegende Platz frei bleiben.
8. Beichtgelegenheit ist ausschließlich in der Rupert-Mayer-Kapelle (anonym oder als Beichtgespräch). Wartende müssen sich mit Abstand im rechten Seitengang aufstellen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir suchen noch Ordner, die die Mesner bei den Gottesdiensten am Werktag und an Sonn- und Feiertagen unterstützen, d.h. vor allem bei der Zugangskontrolle am Eingang. Wenn Sie sich dies vorstellen können, hinterlassen Sie bitte bei den Mesnern Ihre Kontaktdaten, wir melden uns dann. Vorteil als Ordner ist, dass Sie dann jedenfalls einen Platz im Gottesdienst haben.
Aufgrund aktueller Entwicklungen können sich Änderungen ergeben. Bitte beachten Sie die Aushänge im Schaukasten und an den Kirchentüren.

Wenn auch nur unter all diesen Einschränkungen: Freuen wir uns, dass wir wieder Gottesdienst feiern können. Herzlich willkommen!

Kennen Sie den Newsletter
des Stadtdekanates?

Wir informieren Sie gerne über aktuellen Themen der Kirche in der Stadtmitte. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN