Advent

Das Licht weitertragen

Mit dem ersten Advent beginnt die vierwöchige Vorbereitungszeit auf Weihnachten. Aber warum heißt diese Zeit Advent? Das Wort kommt vom lateinischen "adventus" und lässt sich mit "Ankunft" übersetzen.
Wir laden ein, die besonderen Gottesdienste mit uns zu feiern: die Eucharistiefeier in den Morgenstunden (Rorate), die Auszeit "Atem holen im Advent" an der Domkirche, den Adventssegen-to-go und die Bußfeiern im Advent. Siehe hierzu auch die Gottesdienstordnung.

zum Gottesdienstfinder

Adventssegen to go

Im Trubel des 3. Adventswochenendes laden wir an der Krippe auf dem Schlossplatz zu einem kurzen Zwischenstopp ein. Am Freitag, dem 13.12., und am Samstag, dem 14.12., gibt es von jeweils 15 bis 18 Uhr einen „Adventssegen to go“ zum Mitnehmen oder auf Wunsch auch persönlich zugesprochen.

zum Artikel

komm und geh wie du zeit hast

Nightfever - Abend der offenen Kirche

Zum 29. Mal öffnen wir die Türen der Domkirche St. Eberhard und feiern miteinander Nightfever. Herzliche Einladung zu einem Abend der Begegnung miteinander und mit Gott am Samstag, 14. Dezember ab 18:00 Uhr.

good bye 2019

Silvesterkonzert in St. Georg

„Good bye 2019“, sagen wir musikalisch und literarisch. Das „Trio Glissando“ verabschiedet das alte Jahr heiter, kritisch, neugierig und meditativ. Ab 21 Uhr werden die drei Musiker im großen Saal für eine Stunde heitere und tiefgründige Stücke zum Silvesterfest spielen. Matthias Nassauer moderiert. Herzliche Einladung zum Konzert, an welches sich ein kleiner Umtrunk bei Neujahrsbrezel und Sekt anschließt.

Zum Artikel

zu den Kirchengemeinderatswahlen 2020

Kirche vor Ort mitgestalten

Im März 2020 ist es wieder so weit: in unserer Diözese werden die Kirchengemeinde- und Pastoralräte neu gewählt.

In einer kleinen Reihe sagen derzeitige Rätinnen und Räte, warum sie diese Aufgabe gerne übernommen haben und einladen, mitzumachen. Es beginnen Thomas Fetscher, St. Eberhard und Markus Dreckmann, St. Konrad

zum Statement

Herzlich willkommen 

Wir sind Kirche im Herzen der Stadt

Mit diesen Seiten wollen wir Sie über das kirchliche Leben in der Stadtmitte Stuttgarts informieren und danken für Ihr Interesse.

Das Leitmotiv unserer Arbeit lautet:
"Wir wollen Menschen stärken, dass sie gut in ihren Beziehungen leben können."

Nehmen Sie uns beim Wort.
Wir freuen uns auf Sie!

GLAUBEN

Gott, Glaube, Gottesdienst

Nicht nur an Ostern und Weihnachten: In den katholischen Kirchen in Stuttgart werden an jedem Wochenende gut hundert Gottesdienste gefeiert. Gelebt wird der Glaube aber auch an anderen Orten und auf andere Weise.

GOTTESDIENSTFINDER

LEBEN

Mittendrin im Leben und in der Stadt

Kirche ist in vielen Bereichen des Lebens zu finden. Sie ist mit ihren sozialen, seel­sor­ger­li­chen und kulturellen Angeboten ein Le­bens­be­glei­ter. Mittendrin ist sie auch mit dem Haus der Katholischen Kirche in der Stuttgarter Königstraße.

LEBEN

service

Wir sind für Sie da

Wenn Sie Informationen zur Katholischen Kirche in der Stadtmitte suchen, sind Sie hier richtig!

Service

Aus dem Journal

Kennen Sie den Newsletter
des Stadtdekanates?

Wir informieren Sie gerne über aktuellen Themen der Kirche in der Stadtmitte. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN